Alle Worte gefangen im Bauch – Umgang mit schüchternen und schweigenden Kindern

ErzieherinnenZeitumfang:         2 Tage x  9.00 bis 16.00 Uhr ( 1 Std. Mittagspause )
Teilnehmerzahl:     12 – 18 TN

Ausschreibungstext:

Ruhige, zurückgezogene oder schweigende Kinder sind immer wieder Teil unserer Kindergartengruppen. Die Problematik steht zwar selten im Vordergrund, aber trotzdem ist sie präsent. Fühlen Sie sich manchmal selbst hilflos oder überfordert, wenn Sie vor dieser Kluft zwischen Ihnen selbst und den genannten Kindern stehen? Stellen Sie sich die Frage, wie Sie Kontakt zu diesen Kindern gewinnen können? Damit gerade diese Kinder nicht im Gruppengeschehen untergehen?
In diesem Seminar werden Sie durch interaktive Übungen und inhaltliche Impulse die Erfahrungswelt dieser Kinder verstehen lernen. Erst durch dieses Verständnis können wir Handlungsperspektiven für die pädagogische Arbeit entwickeln und Kontakt zu den Kindern gewinnen.

Inhalte:

Erfahrungsübungen in Kleingruppen (zu den Themen „Grenzen“ und „Kontakt“)
Referat „Schweigen als Leere, Wiederstand oder Redeverbot“
Abgrenzung zum psych. Bild „selektiver Mutismus“
Das Verhältnis zu anderen störenden Verhaltensweisen
Beziehung und Kontakt herstellen
Interventionen aus der Gestaltpädagogik und dem Psychodrama
Literatur als mögliches Instrument