Pädagogische Fachkräfte

Perspektiven erweitern. Professionell handeln. Motiviert arbeiten.

Die pädagogische Arbeit findet in einem Beziehungsgeflecht zwischen Team, Eltern und Kindern statt. Sie als Fachpersonal sind herausgefordert, sowohl sich selbst, als auch die Beteiligten bewusst wahrzunehmen und in einer professionellen Haltung zu agieren.

Durch eigenes Erleben und mit interaktiven Übungen erfahren Sie, wie Sie fachliche Anforderungen leichter umsetzen, die Freude an der Arbeit erhalten und Ihre Professionalität weiterentwickeln. Gerne gebe ich meine Beraterkompetenz in Verbindung mit meinem Know-how aus Psychologie, Pädagogik und Neurobiologie an Sie weiter.

Bei all meinen Fortbildungen wird eine wertschätzende, respektvolle und ressourcenorientierte Haltung gefördert und weiterentwickelt.

FORTBILDUNGSANGEBOTE: speziell für pädagogische Fachkräfte
SUPERVISION: Fördert die Qualität der pädagogischen Arbeit

Zwischen kooperativer Teamkultur und Aufgabenorientierung entwickelt sich bei pädagogischen Fachkräften ein Beziehungsgeflecht, das sich auf die Arbeit mit Kindern sowohl stärkend als auch schwächend auswirken kann. Supervision ist eine Chance zur emotionalen Entlastung und liefert wichtige Impulse bei der Erweiterung Ihrer Wahrnehmungsfähigkeit. Sie trägt zur besseren Kommunikation und einer verständnisvolleren Haltung im Team bei und unterstützt Sie individuell in Ihrer Problemlösekompetenz. Damit fördert Supervision die Qualität Ihrer pädagogischen Arbeit und hilft Ihnen, Probleme zu lösen, bevor sie zum Dauergepäck werden.

MarteMeo

– Dem Lernen auf der Spur – Wie Kinder die Welt entdecken
– Kinder lernen aus den Folgen – Wie Sie sich schimpfen und strafen sparen können
– Ich trau dir zu, dass du es schaffst! – Über Verwöhn-Fallen und Verwöhn-Genuss
– Meine Werte, Deine Werte, unsere Werte – Werte, und wie sie vermittelt werden
– Philosophieren mit Kindern – Was Eltern von und mit ihren Kindern lernen können
– Elternabend zum Thema „Geschwister:
Teil 1: Glück und Leid der Geschwisterliebe – Geschwisterpositionen unter der Lupe
Teil 2: Geschwisterstreit, Eifersucht und Co
– „Gut ist besser als perfekt!“ – Perspektiven für mehr Gelassenheit und Zufriedenheit im Familienalltag

THEMEN FÜR ELTERNABENDE: Aktivieren. Motivieren. Begeistern.

– Dem Lernen auf der Spur – Wie Kinder die Welt entdecken
– Kinder lernen aus den Folgen – Wie Sie sich schimpfen und strafen sparen können
– Ich trau dir zu, dass du es schaffst! – Über Verwöhn-Fallen und Verwöhn-Genuss
– Meine Werte, Deine Werte, unsere Werte – Werte, und wie sie vermittelt werden
– Philosophieren mit Kindern – Was Eltern von und mit ihren Kindern lernen können
– Elternabend zum Thema „Geschwister:
Teil 1: Glück und Leid der Geschwisterliebe – Geschwisterpositionen unter der Lupe
Teil 2: Geschwisterstreit, Eifersucht und Co
– „Gut ist besser als perfekt!“ – Perspektiven für mehr Gelassenheit und Zufriedenheit im Familienalltag

Das sagen Kunden über meine Arbeit.

Sie haben Fragen oder möchten ein Angebot?
Tel. 09285 / 348 0220 · Mail: kontakt@karina-krenz.de